Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Art und Weise der Stellenausschreibungen verbesserungswürdig

DIE LINKE. Worms kritisiert das Einstellungsverfahren für die Mitarbeiter*Innen bei dem kommunalen Kontroll- und Vollzugsdienst

" Am 9. Januar stellte die Stadtratsfraktion der Partei DIE LINKE eine Anfrage an die Stadtverwaltung Worms, wie Mitarbeiter*Inn kommunalen Kontroll- und Vollzugsdienst gesucht werden und bat um eine Zusendung einer Stellenausschreibung. Die Antwort entsprach den Befürchtungen des Fraktionssprechers Franz Lieffertz. Die Ausschreibung ist so gefasst, dass automatisch der Bewerberkreis stark eingrenzt wird, denn dieser Dienst ist laut Stadtverwaltung für Einschreitung bei Ruhestörungen, die Überwachung des ruhenden und fließenden Verkehrs und für die Sicherstellung von Schrottfahrzeugen zuständig."

Zum vollständigen Artikel des Nibelungenkuriers


Zum Klimaschutzbericht

In der letzten Stadtratssitzung wurde der Alzeyer Klimaschutzbericht vorgestellt, doch in Anbetracht der zunehmenden Umweltkatastrophen fällt er mehr als unbefriedigend aus, da er sich strikt dem Namen nach nur mit Klimaschutz befasst und das unmittelbar verbundene Thema Umweltschutz außer Acht lässt. Katastrophen wie das Insektensterben, Grundwasserverunreinigung und Feinstaub werden so beispielsweise nicht thematisiert, obwohl es unzweifelhafte Folgen der gescheiterten Umweltpolitik sind.

weiter lesen...

Jugendparlament

Sind Sie für die Einrichtung eines Jugendparlaments in Alzey?