Zum Hauptinhalt springen

Läwen und Gülcehre bilden Doppelspitze

Der Stadtverband der Alzeyer LINKEN hat einen neuen Vorstand gewählt und setzt dabei auf bekannte Köpfe. Einstimmig wurden am vergangenen Sonntag Anja Läwen und Kemal Gülcehre zu gleichberechtigten Sprecher*innen gewählt. Die 48-jährige Förderschullehrerin Läwen kandidierte bei der vergangenen Bundestagswahl im September als Direktkandidatin der Linken im Wahlkreis Worms. Der 52-jährige Gülcehre ist seit über zehn Jahren Mitglied des Kreistages und vertritt die LINKE ebenso im Alzeyer Stadtrat. Bei der Landtagswahl im März war er zudem Direktkandidat im Wahlkreis Alzey.

Besonders erfreulich ist der hohe Frauenanteil mit über 80 % im neuen Vorstand. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Ellen Yetgin, Monika Herr, Filiz Kluba und Inci Yilmaz. Zum Ansprechpartner für die Jugendarbeit innerhalb des Stadtverbandes wurde Adar Belice einstimmig gewählt.

Nach den Wahlen wurde intensiv im Bezug auf drei Themen diskutiert: über die Austattung von städtischen Kitas und Grundschulen mit mobilen Virenfiltern, über die Sanierung der Stadthalle sowie über die Bürgermeisterwahl am 06. März 2022. Die Mitglieder des Stadtverbandes haben einstimmig beschlossen, dass die Fraktion der LINKEN einen Antrag in den Stadtrat einreichen wird, in dem die Ausstattung der städtischen Schulen und Kitas mit mobilen Virenfiltern gefordert wird. Der Stadtverband war sich einig darin, dass die Installation solcher Filter in der sich aktuell zuspitzenden Corona-Lage unerlässlich sei, um Schulschließungen zu vermeiden.

Weiterhin empfiehlt der Stadtverband der Stadtratsfraktion, einen Antrag auf einen Grundsatzbeschluss einzureichen, in dem gefordert wird, dass Finanzmittel zur Verfügung gestellt werden, um die Sanierung, Renovierung oder den Neubau der Stadthalle anzugehen. Im Jahr 2012 wurde eine Steuererhöhung vorgenommen, um den Neubau der Feuerwehr und der Stadthalle zu finanzieren. Die neue Feuerwehr ist inzwischen fertiggestellt, aber die Sanierung oder der Neubau der Stadthalle steht weiterhin aus.

Des Weiteren wurde einstimmig beschlossen, dass die Partei DIE LINKE zur im März 2022 anstehenden Bürgermeister*innen-Wahl den von der SPD dafür kandidierenden Steffen Jung unterstützt.

Gegen den türkischen Angriffskrieg

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juni begann die türkische Armee mit einem Luftangriff auf Teile Südkurdistans. Hierunter waren das unter UN-Schutz stehende Flüchtlingscamp Mexmûr und auch die ezidische Şengal-Region.

weiter lesen...

RSS-Newsfeed

Bleibe stets auf dem Laufenden und erhalte alle Termine als RSS-Feed.

Hier abbonieren